Departmental Bulletin Paper Organisationsformen der freien Berufe in Deutschland am Beispiel der Rechtsanwӓlte

デニズ ギュナル

第49巻 ( ,第1号 )  , pp.203 - 214 , 2015-06-30
ISSN:0010-4116
Description
Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit den rechtlichen und praktischen Erwägungen, die bei der Rechtformwahl für Träger freier Berufe in Deutschland eine Rolle spielen. Am Beispiel der Rechtsanwälte wird untersucht, welche Aspekte von besonderer Bedeutung sind und welche Rechtsformen in der Praxis den größten Zuspruch finden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Frage, wie sich die 2008 eingeführte Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) und die 2013 eingeführte Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Haftung (PartG mbB) behauptet haben und ob sich diese Gesellschaftsformen gegenüber der zunehmend populären Limited Liability Partnership (LLP) nach englischem Recht behaupten konnten.
Full-Text

http://ir.c.chuo-u.ac.jp/repository/search/binary/p/9926/s/8524/

Number of accesses :  

Other information