Departmental Bulletin Paper ドイツにおける少年参審制度の創設(2・完)
Die Errichtung des Jugendschöffensystems in Deutschland (2)

大塚, 英理子

15 ( 1 )  , pp.309 - 334 , 2016-03-10 , 一橋大学大学院法学研究科
ISSN:1347-0388
NCID:AA1161370X
Description
Diese Abhandlung untersucht die Rolle der Jugendschöffen im Jugendverfahren durch den Überblick über die Entstehungsgeschichte der deutsche Jugendgerichte und des Jugendschöffensystems. Die Jugendschöffen eintragen das soziale pädagogische Wissen, das in der Erziehungspraxis wurzelt. Die Berufsrichtern können die Rolle nicht erfüllen. In deutschem Jugendverfahren werden das soziale pädagogische Wissen, das die Jugendschöffen eintragen, benötigt, und das Wissen spielt die eigene, wichtige Rolle. Im japanischen Jugendstrafverfahren hat die Laienmitwirkung die verschiedenartige Probleme, und der Teil der Gelehrten behaupten seine Abschaffung. Diese Abhandlung stellt die geschichtliche Entwicklung des deutschen Jugendschöffensystems in einer Übersicht dar, und bezweckt den Erwerb der Andeutungen für die Laienmitwirkung im japanischen Jugendverfahren.
Full-Text

http://hermes-ir.lib.hit-u.ac.jp/rs/bitstream/10086/27837/1/hogaku0150103090.pdf

Number of accesses :  

Other information