Departmental Bulletin Paper エブリ(H. Aebli)の認知心理学に基づく教授学構想
Kognitionspsychologische Didaktik von Hans Aebli

吉田, 成章

Description
Die “empirische Wende” hatte/hat den großen Impakt auf die Bildungsreform und didaktischen Forschungen nach PISA in Deutschland und in Japan. Hans Aebli ist ein psychologischer Didaktiker, der in Genf unter Piaget promovierte und in der Universität Bern die psychologische Didaktik entwickelte. In diesem Artikel skizzierte ich sein didaktisches Merkmal, indem ich seine didaktische Forschungsspur, seine didaktische Position in der didaktischen Landkarte in Deutschland und seine konkrete Unterrichtsanalyse untersuchte. Nun dazu erklärte ich seine didaktische Bedeutung: “Begriff sfi ndung” durch der “Tätigkeit” der Schüler/Innen, “Tiefenstruktur” des Unterrichts im Fokus und die Entwicklung der Grundformen des Lehrens und Lernens.
Full-Text

http://ir.lib.hiroshima-u.ac.jp/files/public/38984/2016012913461674424/BullGradSchEduc-HiroshimaUniv-Part3_64_21.pdf

Number of accesses :  

Other information